Saudi-Arabien – Entschädigung für potentiellen Rückgang der Erdölnachfrage

Immer mehr Länder überlegen sich wie sie ihre Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen reduzieren können. Zur Freude der im Meer versinkenden Inselstaaten haben sogar die USA und China jetzt begriffen, dass man handeln muss. Die Frage, ob die Absichtserklärungen genügend schnell umgesetzt werden, ist berechtigt, soll aber hier nicht behandelt werden. Sicher ist: 1. Die Umwelt freut sich, und 2. Die Erdölexportländer ängstigen sich. Konsequenterweise verlangt deshalb jetzt Saudi-Arabien, dass die westlichen Länder Gelder bereitstellen, um den Rückgang der Erdöleinnahmen abzufedern, und den Umbau ihrer Wirtschaft zu fördern. Dies sei eine Voraussetzung für eine Unterstützung von klimaschützenden Massnahmen.

Die armen Erdölexporteure! Nur zu verständlich, dass neben dem Aufrechterhalten der häufig immensen, sehr teueren Vetternwirtschaft, neuen Rüstungskäufen und einem Leben in Saus und Braus nichts übrig bleibt für Entwicklung einer nachhaltig erfolgreichen Wirtschaft. Und wer ist schuld? Natürlich der Westen, der mit der faulen Klimaausrede plötzlich kein Öl mehr will. Bei solchen Forderungen muss man sich um den Realitätssinn der Saudis ernsthaft sorgen. Der Westen sollte also bezahlen, weil sie es trotz Billionengewinnen in den letzten Jahrzehnten nicht fertiggebracht haben, eine moderne, diversifizierte Wirtschaft aufzubauen. Der Artikel bringt einen passenden Vergleich: « Das ist, wie wenn die Tabakindustrie Schadenersatz verlangen würde, weil sie infolge der Raucherverbote keine gesundheitsschädigenden Produkte mehr verkaufen darf.» Ernst zu nehmen sind solche Manöver höchstens, weil sie durchaus das Potential haben, die Verabschiedung wirksamer Abkommen zu verzögern.

Quelle: http://www.nytimes.com/2009/10/14/business/energy-environment/14oil.html?_r=2

Ähnliche Artikel:

There are no comments yet. Be the first and leave a response!

Leave a Reply

Wanting to leave an <em>phasis on your comment?

Trackback URL https://www.bemerkenswertes.ch/uncategorized/saudiarabien-entschdigung-fr-potentiellen-rckgang-der-erdlnachfrage/trackback/