Tag Archive: Forschung

Patente – Chinesische Massenproduktion

Patente gelten als Massstab für die Innovationskraft und Kreativität einer Volkswirtschaft – vielleicht nicht mehr für lange. China wird wohl dieses Jahr weltweit am meisten Patente anmelden, allerdings eher wegen staatlicher Anreize, als wegen steigender Kreativität. Für die Anmeldung überdurchschnittlich vieler Patenten erhalten Professoren Anstellungen, Studenten und Angestellte Wohnbewilligung in guten Quartieren grosser Städte und…

Südkoreas Wissenschaftsstadt – Innovation nach Plan

In Südkorea soll für 10 Milliarden Dollar eine riesige Wissenschaftsstadt für 500’000 Menschen entstehen. 150km südlich vom gefährlich nahe der innerkoreanischen Grenze gelegenen Seoul sollen Forschungsinstitute und Industriegiganten angesiedelt wurden. Ausländische Investoren werden mit geringer Bürokratie, niedrigen Steuern, qualifizierten Arbeitnehmern und günstigen Grundstücken angelockt. Gemäss den ehrgeizigen Plänen der Regierung soll Südkorea mit diesem Effort…

Handystrahlung – Wissenschaftliche Beweise für oder gegen Schädlichkeit

Mobiltelefone erhöhen das Risiko an Krebs zu erkranken. Gemäss einer Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO haben Vieltelefonierer im Vergleich zu Handylosen eine 50% erhöhte Wahrscheinlichkeit an Kehlkopfkrebs zu erkranken. Diese Ergebnisse würden von weiteren Forschungsergebnissen bestätigt. Wer viel mobil telefoniert hat kein höheres Risiko an Krebs zu erkranken. Seit Beginn der Mobilfunk-Ära ist insbesondere die Anzahl…

USA – über Linke und Rechte

Forscher der Universität Virginia haben eine vielsagende Studie veröffentlicht. Als Dreijährige seien die späteren Linken kompetent, autonom und ausdrucksfreudig. Die kleinen Rechten zeigten einen Hang zu Schuldgefühlen, Abneigung gegen Unsicherheiten und erstarrten bei Schwierigkeiten. Auch als Erwachsene seien sie ängstlicher  – Ängste machen konservativ und veränderungsavers. Je ängstlicher, desto mehr seien sie auch für Rüstungsausgaben und…