Tag Archive: Entwicklung

Entwicklungshilfe – China als einer der grösster Empfänger von Gesundheitsentwicklungsgeldern

China, die weltweit zweitgrösste Wirtschaft mit Devisenreserven von 2.4 Billionen (2400 Milliarden US$) ist gleichzeitig einer der grössten Empfänger von Geldern zur Durchführung von Gesundheitsprojekten. Für AIDS, Malaria und Tuberkulose ist das Riesenland der viertgrösste Hilfsempfänger. Dies obwohl es in vielen Fällen weniger betroffen ist, als weniger grosszügig beschenkte Länder. In den letzten acht Jahren…

Südkoreas Wissenschaftsstadt – Innovation nach Plan

In Südkorea soll für 10 Milliarden Dollar eine riesige Wissenschaftsstadt für 500’000 Menschen entstehen. 150km südlich vom gefährlich nahe der innerkoreanischen Grenze gelegenen Seoul sollen Forschungsinstitute und Industriegiganten angesiedelt wurden. Ausländische Investoren werden mit geringer Bürokratie, niedrigen Steuern, qualifizierten Arbeitnehmern und günstigen Grundstücken angelockt. Gemäss den ehrgeizigen Plänen der Regierung soll Südkorea mit diesem Effort…

Weltbank – Förderung von Kohlekraftwerken statt Investitionen in nachhaltige Energieproduktion

Während allerorten und gerade auch in Schwellenländer wie China kräftig in den Umstieg von Kohle- nach Solar- und Windstrom investiert wird, hat ein wichtiger internationaler Akteur den Wandel regelrecht verschlafen. Die Weltbank setzt weiterhin schwerpunktmässig auf das Auslaufmodell Kohlekraft. Seit 2007 hat sie ihre diesbezüglichen Investitionen sogar um 200% gesteigert – das Kreditwachstum für die…

Brain-drain – wirklich zum Schaden der Entwicklungsländer?

Der Brain-Drain, die Abwanderung qualifizierter Fachleute, Studenten, etc. aus Entwicklungsländern in den reichen Norden wird allgemein als grosses Problem wahrgenommen. Es wird davon ausgegangen, dass die armen Länder zwar viel in die Bildung der zukünftigen Auswanderer investieren, aber wenig bis nichts zurückbekommen. Diese Überlegung ist jedoch möglicherweise nicht ganz korrekt. Folgende Argumente legen das Gegenteil…

Alkohol in Russland – Kampf gegen die Trunksucht

Die Lebenserwartung für Männer in Russland beträgt nur gerade 60 Jahre. Ein wichtiger Grund dafür ist der hohe Alkoholkonsum. Mit 18 Litern reinem Alkohol pro Kopf und Jahr ist er um einen Drittel höher als in Westeuropa. Der daraus resultierende schlechte durchschnittliche Gesundheitszustand der Bevölkerung kombiniert mit einer sehr tiefen Geburtenquote hat ganz handfeste Konsequenzen….

Der Wal-Mart Effekt – Höheres Wirtschaftswachstum nach Markteintritt?!

Seit 1991 ist die weltweit grösste Supermarktkette Wal-Mart in 15 weitere Länder expandiert. 13 davon wiesen nach dem Markteintritt des Giganten ein deutlich schnelleres Wirtschaftswachstum auf. Natürlich hat nicht die Präsenz von Wal-Mart dazu geführt, sondern wohl eher eine sorgfältige Marktforschung und einen guten Riecher für den richtigen Zeitpunkt. Spannend sind darum die Investitionskriterien des…