Atomkraft – Bürgerliche treten für Kostenwahrheit ein

Während in Japan immer noch nukleare Brennstäbe schmelzen, verbiegen sich in Deutschland und der Schweiz die bisher äusserst widerstandsfähigen bürgerlichen Einstellungen zur Atomenergie. So druckt die wirtschaftsfreundliche NZZ einen Artikel indem von ungedeckten Kosten der Kernenergie, von versteckten öffentlichen Subventionen für Atomstrom, von Politikern, welche von der Atomindustrie abhängig sind und von der Notwendigkeit für alle Stromarten die Kostenwahrheit einzuführen die Rede ist.

Bemerkenswert ist dabei einmal besonders der plötzliche, bei einigen womöglich sogar ehrliche und nicht bloss wahlkampftaktische Gesinnungswandel, sondern die Erkenntnis, dass dieselben Politiker, Forscher und Medien die Allgemeinheit vorher willentlich oder unbewusst über eminent wichtige “Details” unserer Energieversorgung nicht wahrheitsgemäss informiert haben. Im besten Fall kann das zugrunde liegende Problem als Naivität und Gutgläubigkeit gegenüber den Energiekonzernen beschrieben werden, im schlechteren Fall kann wohl von böswilliger Täuschung, Vorspiegelung falscher Tatsachen, willentlicher Irreführung und vorsätzlicher massiver Gefährdung und Schädigung der Allgemeinheit gesprochen werden. Zu starke Worte? Nicht wenn man die möglichen Konsequenzen des kalkulierten Verschweigens von Sicherheitsrisiken berücksichtigt. Auch die wirtschaftlichen Schäden und Fehlinvestitionen aufgrund verzerrter (infolge Entwicklungssubventionen, fehlender Risikoabsicherung und ungelöster/unkalkulierter Entsorgungsprobleme) Strompreise zugunsten der Atomenergie sind gewaltig. Trotz allem Gesinnungswandel sollten diese Leute deshalb nur äusserst vorsichtig mit Wählervertrauen bedacht werden. Zumindest so lange, bis sie ihre Fehler korrigiert haben und mithelfen die Schweiz auf einen nachhaltigen Entwicklungspfad zu bringen.

Quelle: NZZ

Ähnliche Artikel:

There are no comments yet. Be the first and leave a response!

Leave a Reply

Wanting to leave an <em>phasis on your comment?

Trackback URL http://www.bemerkenswertes.ch/uncategorized/atomkraft-brgerliche-treten-fr-kostenwahrheit-ein/trackback/