Tag Archive: Sicherheit

Atomstrom – Teure Entsorung führt zu teurem Strom

Gemäss Swissnuclear wurden bisher die Kosten für die Entsorgung der schweizerischen Atomkraftwerke massiv unterschätzt. Neu rechnen die Vertreter der Atomindustrie mit 20.6 Milliarden Franken – bis jetzt wird allerdings jährlich deutlich zu wenig in den Entsorgungsfonds eingezahlt, um bis zur Stilllegung der Kraftwerke diese Summe beiseite gelegt zu haben. Durch die nun markant zunehmenden Rückstellungen…

Telefondaten – Der gläserne Telefonbesitzer

Mobile Telefone stehen ständig in Kontakt mit einer oder mit mehreren Antennen und erlauben damit eine ziemlich präzise Ortung ihrer TrägerInnen. Malte Spitz, deutscher Abgeordneten der Grünen hat gerichtlich die Herausgabe seiner gespeicherten Daten erzwungen und sein Bewegungsprofil online gestellt – in eindrückliches Beispiel für die technischen Überwachungsmöglichkeiten. Beunruhigend ist, dass schwierig kontrollierbar ist, wer…

Militär – Weltweite Ausgaben steigen, Sicherheit stagniert

In der Zeit der Wirtschaftskrise und Budgetengpässen sollten auch Militärhaushalte nach unten angepasst werden. Könnte man denken und würde damit ganz falsch liegen. Im Jahr der stärksten Rezession seit den 1930er, wuchsen die weltweiten Verteidigungsausgaben um 5.9% auf 1531 Milliarden Dollar! Die Wirtschaftskrise traf nicht alle Länder und ein starkes Militär wird – gerade in…

US-Terrorabwehr – Kleinkind erfolgreich und nachhaltig erfasst

Mikey Hicks wird das erste Mal im unschuldigen Alter von zwei Jahren auf dem Flughafen festgehalten und verpasst mit seiner Mutter den Flug, weil er auf ”der Liste” sei. Gleichzeitig mit dem Sprechen lernt er in der Folge einige Konsequenzen der unerbittlichen US-Terroristen-Hatz. Stundenlange Sicherheitschecks sind für ihn so normal wie Spielzeugautos und im Alter…

Terrorismus im Irak – nutzloser Bombendetektor ermöglicht Terroristen freie Fahrt

Nachdem die US-Truppen im Irak die Verantwortung für die Sicherheit grösstenteils an die Iraker abgegeben haben, häufen sich die Anschläge wieder. Erst vor einer Woche gelang es Attentätern zwei Tonnen Sprengstoff unbehelligt in eine Höchstsicherheitszone zu transportieren. Die Explosion tötete 155 Menschen und verwüstete drei Ministerien. Dafür verantwortlich ist wohl nicht nur Korruption und Nachlässigkeit…