Tag Archive: Computer

Facebook – Bezahlen um Gesehen zu werden

Zahlreiche, gut vernetzte Facebook Nutzer haben Hunderten von Online-Bekanntschaften, welche im Stundentakt ihre Weisheiten weitergeben. Als Rettung vor dieser ungebremsten Mitteilungsflut aus dem Leben, filtert Facebook die seiner Ansicht nach Relevantesten heraus. Was wir an unserer Wand sehen spiegelt also mitnichten das reale sprich virtuelle Mitteilungsbedürfnis unserer Liebsten, sondern die Präferenzen eines – zugegeben verblüffend…

Google plus – Grosses Lob von Facebook

Googles neuster Dienst heisst Google Plus, im Wesentlichen eine Facebook-Kopie mit einer übersichtlichen Oberfläche und vor allem mit der Möglichkeit seine Kontakte wie in der Realität auch, ganz einfach in verschiedene Kreise mit jeweils eigenen Regeln einzuteilen. Die ersten Berichte sind des Lobes voll und sehnen mehr oder weniger offen das Ende des faktischen Facebook-Monopols…

Google – Bye-Bye Windows

Google ist bekannt dafür, seinen Angestellten viel Freiheit zu gewähren. 20% ihrer Arbeitszeit können sie für individuelle Projekte einsetzen – scheinbar entsteht ein grosser Teil der Ideen, die zu neuen innovativen Produkten führen während solcher frei verfügbarer Tage. Bemerkens-wert selten bei grossen Unternehmen ist den Mitarbeitern ausserdem die Wahl des Betriebssystems freigestellt. Bis jetzt zumindest….

Intelligenz – Nutzloses Gehirntraining

Gehirntrainingsspiele sind beliebt. Mit wissenschaftlichem Vokabular preisen sie nichts weniger als das Senken des geistigen Alters. Wer möchte das nicht, und wem wären die dafür fälligen 2-3 € beim Kauf einer iPhone-App zu viel? Wenn der Leser diese Frage mit: ”ist mir egal” und ”kaufe ich nicht” beantwortet, ist er damit nicht repräsentativ. Wenig erstaunlich,…

Big Mac Index und Apple – Macbook Pro in der Schweiz am Billigsten

Der bekannte Big Mac Index des Economist wurde von einem Journalisten auf Apple Computer angewendet, mit folgenden bemerkens-werten Ergebnissen: Mit grossem Abstand am Billigsten ist ein Macbook Pro in der Schweiz, hier entspricht der Gegenwert 431 Big Macs. Auf Platz zwei kommen Frankreich und die USA mit 614 bzw. 616 Big Burgern. Auf den weiteren…

Wikileaks – Für die Öffentlichkeit bestimmt

Die geheimen Richtlinien für Verhöre in Guantanamo, die Namen isländischer Spekulanten mit Volksvermögen, die Ermordung kenianischer Oppositioneller durch Polizeioffiziere, die Verwicklung der kosovarischen Regierung in Mafiageschäfte, die Umgehung der amtlichen Aufzeichnungspflicht durch Sarah Palin oder die Vergiftung von tausenden Bewohnern der Elfenbeinküste durch die britische Ölfirma Trafigura. Dank der Internetseite wikileaks sind alle diese Informationen…