Tag Archive: China

Luftqualität in Peking – Bessere Luft für Chinas Funktionäre

Mit einigem Abstand zu den Olympischen Spielen steigt in Peking die gefühlte Luftverschmutzung auf Rekordwerte. Offizielle Luftmessungen orientieren sich nach politischen und weniger nach physikalischen Regeln und werden entsprechen auch nur von Staatsmedien ernst genommen. Die einzig zuverlässige Messstation steht auf dem Gelände der US-Botschaft – die erschreckenden Werte können im Internet abgelesen werden. Offensichtlich…

China – Kraftwerke fahren Produktion zurück, um Verluste zu vermeiden

Chinas erfolgreiches Entwicklungsmodell stösst auf neue Herausforderungen. Steigende Inflation und eine auf tiefe Energiepreise angewiesene Industrie machen es den zentralen Planer immer schwerer, Strompreise wie gewünscht konstant zu halten oder zumindest nur sehr langsam ansteigen zu lassen. Eigentlich sollte man meinen, dies sei in einer Planwirtschaft ein Leichtes, schliesslich müssen die staatlich kontrollierten Kraftwerke den…

Patente – Chinesische Massenproduktion

Patente gelten als Massstab für die Innovationskraft und Kreativität einer Volkswirtschaft – vielleicht nicht mehr für lange. China wird wohl dieses Jahr weltweit am meisten Patente anmelden, allerdings eher wegen staatlicher Anreize, als wegen steigender Kreativität. Für die Anmeldung überdurchschnittlich vieler Patenten erhalten Professoren Anstellungen, Studenten und Angestellte Wohnbewilligung in guten Quartieren grosser Städte und…

Kohle – China verbrennt die Kohle, welche die Welt spart

Die Erkenntnis hat sich weitgehend durchgesetzt: Stromerzeugung aus Kohle erzeugt grosse Mengen des Treibhausgases CO2 und bedroht das Weltklima mehr als alle anderen Energieträger. Dementsprechend versuchen Industriestaaten – mit unterschiedlich Erfolg – ihren Elektrizitätsbedarf durch alternative Energiequellen zu decken. Nun bleibt aber die dadurch nicht mehr benötigte Kohle nicht etwa unter der Erde, sondern wird…

Lebensstandard – Japan fällt hinter Taiwan

Seit den goldenen 60er, 70er und 80er-Jahren geht es mit Japan bestenfalls noch seitwärts. Die Bevölkerung schrumpft rasant, trotz kolossaler Staatshilfen wächst die Wirtschaft nicht mehr, die Preise sinken, und darum verschieben die Konsumenten ihre Einkäufe. Dieses Jahr ist Japan gemessen am kaufkraftbereinigten BIP, anstatt wie noch vor ungefähr 20 Jahren prophezeit, die USA als…

Entwicklungshilfe – China als einer der grösster Empfänger von Gesundheitsentwicklungsgeldern

China, die weltweit zweitgrösste Wirtschaft mit Devisenreserven von 2.4 Billionen (2400 Milliarden US$) ist gleichzeitig einer der grössten Empfänger von Geldern zur Durchführung von Gesundheitsprojekten. Für AIDS, Malaria und Tuberkulose ist das Riesenland der viertgrösste Hilfsempfänger. Dies obwohl es in vielen Fällen weniger betroffen ist, als weniger grosszügig beschenkte Länder. In den letzten acht Jahren…