Tag Archive: Atomenergie

Atomstrom – Teure Entsorung führt zu teurem Strom

Gemäss Swissnuclear wurden bisher die Kosten für die Entsorgung der schweizerischen Atomkraftwerke massiv unterschätzt. Neu rechnen die Vertreter der Atomindustrie mit 20.6 Milliarden Franken – bis jetzt wird allerdings jährlich deutlich zu wenig in den Entsorgungsfonds eingezahlt, um bis zur Stilllegung der Kraftwerke diese Summe beiseite gelegt zu haben. Durch die nun markant zunehmenden Rückstellungen…

Atomenergie – Russische Wiederaufbereitungsanlage Mayak bleibt unzugänglich

Seit dem Atomunfall in Fukuyama kann man sich nicht nur den Begriff Restrisiko bildlich vorstellen, sondern hinterfragt auch andere Aspekte der Atomindustrie etwas kritischer. Aktuell geht es um die Wiederaufbereitung von Atommüll. Wie andere europäische Staaten auch lassen die Schweizer Atomkraftwerk-Betreiber abgebrannte Brennstäbe im russischem Mayak aufbereiten, wofür sie von Umweltorganisationen stark kritisiert werden. Die…

Stromsparen – Lohnt sich nicht

Wenn angesichts des neu ins Bewusstsein gerückten Risikos von Atomkraftwerken und der schon länger im Bewusstsein vorhandenen Problematik der Klimaerwärmung eines klar wird, ist es die Erkenntnis, dass Elektrizität ein wertvolles Gut ist und in Zukunft eher teuer sein dürfte. Bei einem knappen und sich verknappendem Gut werden effiziente Verbraucher gefördert und belohnt – könnte…

Atomkraft – Bürgerliche treten für Kostenwahrheit ein

Während in Japan immer noch nukleare Brennstäbe schmelzen, verbiegen sich in Deutschland und der Schweiz die bisher äusserst widerstandsfähigen bürgerlichen Einstellungen zur Atomenergie. So druckt die wirtschaftsfreundliche NZZ einen Artikel indem von ungedeckten Kosten der Kernenergie, von versteckten öffentlichen Subventionen für Atomstrom, von Politikern, welche von der Atomindustrie abhängig sind und von der Notwendigkeit für…

Atomkraft – Rekordeinsatz der Atomindustrie

2013 wird in der Schweiz voraussichtlich über den Ersatz der alternden Kernkraftwerke abgestimmt. Es geht um viel Geld für die Atomindustrie und dementsprechend lässt sich diese bereits heute nicht lumpen. 20 festangestellte Werber arbeiten vollberuflich mit allen Tricks und Kniffs und praktisch unbegrenztem Budget für ein Ja zum Atomstrom hin. Zeitungsinserate werden geschaltet, man profiliert…

Grossbritannien – Grösster Hochseewindpark der Welt eröffnet

England, dank Erdölvorkommen in der Nordsee lange Zeit von Energieimporten unabhängig, hat den Einstieg in die Windenergie vernachlässigt. Langsam aber sicher scheinen sich die Briten aber nun bewusst zu werden, dass sich ihre windigen Küsten ideal für Windkraftwerke eignen, und schreiten nun sprichwörtlich stürmisch zur Tat. Die Generation landgestützter einzelner Windräder auslassend, konstruieren sie diese…